Anbieter Netz extern intern Festnetz SMS Zusätzliche optionale Internetflatrate
HelloMobil im Prepaid Tarif Vergleich
HelloMobil
O2 6 Cent
  • 300 MB
    9,95 €
zum Anbieter
WinSim im Prepaid Tarif Vergleich
WinSim
O2 6 Cent
  • 300 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Express mobil im Prepaid Tarif Vergleich
Express mobil
E-Plus 7 Cent
  • 1000 MB
    9,99 €
zum Anbieter
Discotel im Prepaid Tarif Vergleich
Discotel
Vodafone D2 7.5 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
  • 1000 MB
    12,95 €
zum Anbieter
Simply im Prepaid Tarif Vergleich
Simply
O2 8 Cent
  • 100 MB
    4,95 €
  • 200 MB
    7,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
  • 1000 MB
    14,95 €
zum Anbieter
Maxxim im Prepaid Tarif Vergleich
Maxxim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
BigSim im Prepaid Tarif Vergleich
BigSim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
McSim im Prepaid Tarif Vergleich
McSim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
Debitel light im Prepaid Tarif Vergleich
Debitel light
T-Mobile D1 8 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Freenetmobile im Prepaid Tarif Vergleich
Freenetmobile
Vodafone D2 8 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Netzclub im Prepaid Tarif Vergleich
Netzclub
O2 9 Cent
  • 100 MB
    0,00 €
  • 500 MB
    6,95 €
zum Anbieter
Blau.de im Prepaid Tarif Vergleich
Blau.de
E-Plus 9 Cent
  • 10 MB
    0,00 €
  • 100 MB
    4,90 €
  • 1000 MB
    9,90 €
  • 3000 MB
    14,90 €
  • 5000 MB
    19,80 €
zum Anbieter
Simyo im Prepaid Tarif Vergleich
Simyo
E-Plus 9 Cent
  • 200 MB
    4,90 €
  • 1000 MB
    9,90 €
  • 3000 MB
    14,90 €
zum Anbieter
Edeka Mobil im Prepaid Tarif Vergleich
Edeka Mobil
Vodafone D2 9 Cent
  • 150 MB
    4,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
  • 3000 MB
    19,95 €
zum Anbieter
Fyve im Prepaid Tarif Vergleich
Fyve
Vodafone D2 9 Cent
  • 150 MB
    5,00 €
  • 500 MB
    10,00 €
  • 1000 MB
    15,00 €
  • 3000 MB
    20,00 €
zum Anbieter
Klarmobil im Prepaid Tarif Vergleich
Klarmobil
T-Mobile D1 9 Cent
  • 100 MB
    5,95 €
  • 200 MB
    7,00 €
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Congstar im Prepaid Tarif Vergleich
Congstar
T-Mobile D1 9 Cent
  • 200 MB
    7,90 €
  • 500 MB
    9,90 €
  • 1000 MB
    12,90 €
  • 3000 MB
    19,90 €
zum Anbieter
Callmobile im Prepaid Tarif Vergleich
Callmobile
T-Mobile D1 9 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Fonic im Prepaid Tarif Vergleich
Fonic
O2 9 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Bildmobil im Prepaid Tarif Vergleich
Bildmobil
Vodafone D2 9 Cent
  • 500 MB
    9,99 €
zum Anbieter
WhatsApp SIM im Prepaid Tarif Vergleich
WhatsApp SIM
E-Plus 9 Cent
  • 600 MB
    10,00 €
zum Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.

bestsmart13Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, und in diesem Jahr dominierten Android-Handys den Mobilfunkmarkt. Die immer größer werdenden Displays der Geräte bieten insgesamt ein besseres Touchscreen-Gefühl und eine Tastatur, die sich hervorragend für Vieltipper eignet.
Mit dem nahenden Jahresende ist es an der Zeit das beste Smartphone für dieses Jahr zu küren. Was jedoch macht ein gutes Mobilfunkgerät aus, und welche Funktionen sollte es erfüllen?

Displayqualität

Lange waren iPhone 4 und 4S in puncto Auflösung und Pixelgröße Referenz. Inzwischen haben neuere Geräte mit Größen von 4,5 bis 5 Zoll deutlich größere Displays bei gleich guter Auflösung, mit denen nicht einmal das iPhone 5 mit seiner 4-Zoll-Diagonale und seinen 1136×640 Pixeln mithalten kann. Auch sind immer mehr Smartphones mit Full-HD-Auflösung ausgestattet.

Internetqualitäten

Seit diesem Jahr haben die meisten Hersteller ihre Smartphones auf den neuen und schnelleren Mobilfunkstandard LTE umgestellt. Nun ist es möglich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Internet zu surfen. Ein großes Display und eine gute Auflösung helfen dabei, Internetseiten auf dem Handy-Browser besser wahrnehmen zu können.
Der Vorreiter in Sachen LTE-Standard ist das iPhone von Apple. Mit dem neuesten Modell, dem iPhone 5, wird eine optimale Browserdarstellung geboten, und durch LTE-Technik wird ein blitzschnelles Surferlebnis ermöglicht.

Als Fotohandy geeignet?

Wenn es um die Kamera eines Handys geht, schrauben und tüfteln die Hersteller derzeit tüchtig an den Funktionen. So legen HTC und Nokia besonderen Wert auf eine hohe Lichtempfindlichkeit. Mit dem 41-Megapixel-Sensor des finnischen Mobilfunkherstellers Nokia soll die Bildqualität bei normaler Auflösung verfeinert werden und beim Zoomen kein Qualitätsverlust entstehen. Samsung setzt auf eine 16 Megapixel-Kamera mit Zehnfach-Zoom.

Der Preisvergleich

Mittlerweile sind die meisten Modelle zwischen 350 und 400 Euro zu bekommen, spezifische Topmodelle können aber auch diese Summen übersteigen. Durch Handyverträge mit meist 24-monatiger Laufzeit ist es aber möglich kostspielige Handys in Kombination mit einer Flatrate recht preiswert zu bekommen. Die große Mehrheit von Anbietern bietet Smartphones mit solchen Mobilfunkflatrates an. Meist bezahlt man im vertraglichen Zeitraum das ausgewählte Smartphone in Form monatlicher Beiträge ab.

And the Winner is …

Wenn man nach den oben beschriebenen Kriterien geht, kann der Gewinner nur ein Modell sein: 2013 ist das Samsung Galaxy S4 das beste Smartphone. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger S3 besitzt das S4 ein kompakteres Gehäuse mit einem 5-Zoll Full-HD-Display. Derzeit bietet das aktuellste Samsung Galaxy Handy die umfangreichste Ausstattung und eine bessere Ausdauer hinsichtlich der Akkulaufzeit als alle anderen Smartphones. Zudem unterstützt es den LTE, das sich als das Standard der Zukunft gerade etabliert.