Anbieter Netz extern intern Festnetz SMS Zusätzliche optionale Internetflatrate
HelloMobil im Prepaid Tarif Vergleich
HelloMobil
O2 6 Cent
  • 300 MB
    9,95 €
zum Anbieter
WinSim im Prepaid Tarif Vergleich
WinSim
O2 6 Cent
  • 300 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Express mobil im Prepaid Tarif Vergleich
Express mobil
E-Plus 7 Cent
  • 1000 MB
    9,99 €
zum Anbieter
Discotel im Prepaid Tarif Vergleich
Discotel
Vodafone D2 7.5 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
  • 1000 MB
    12,95 €
zum Anbieter
Simply im Prepaid Tarif Vergleich
Simply
O2 8 Cent
  • 100 MB
    4,95 €
  • 200 MB
    7,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
  • 1000 MB
    14,95 €
zum Anbieter
McSim im Prepaid Tarif Vergleich
McSim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
Maxxim im Prepaid Tarif Vergleich
Maxxim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
BigSim im Prepaid Tarif Vergleich
BigSim
Vodafone D2 8 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
zum Anbieter
Freenetmobile im Prepaid Tarif Vergleich
Freenetmobile
Vodafone D2 8 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Debitel light im Prepaid Tarif Vergleich
Debitel light
T-Mobile D1 8 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Netzclub im Prepaid Tarif Vergleich
Netzclub
O2 9 Cent
  • 100 MB
    0,00 €
  • 500 MB
    6,95 €
zum Anbieter
Blau.de im Prepaid Tarif Vergleich
Blau.de
E-Plus 9 Cent
  • 10 MB
    0,00 €
  • 100 MB
    4,90 €
  • 1000 MB
    9,90 €
  • 3000 MB
    14,90 €
  • 5000 MB
    19,80 €
zum Anbieter
Simyo im Prepaid Tarif Vergleich
Simyo
E-Plus 9 Cent
  • 200 MB
    4,90 €
  • 1000 MB
    9,90 €
  • 3000 MB
    14,90 €
zum Anbieter
Edeka Mobil im Prepaid Tarif Vergleich
Edeka Mobil
Vodafone D2 9 Cent
  • 150 MB
    4,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
  • 3000 MB
    19,95 €
zum Anbieter
Fyve im Prepaid Tarif Vergleich
Fyve
Vodafone D2 9 Cent
  • 150 MB
    5,00 €
  • 500 MB
    10,00 €
  • 1000 MB
    15,00 €
  • 3000 MB
    20,00 €
zum Anbieter
Klarmobil im Prepaid Tarif Vergleich
Klarmobil
T-Mobile D1 9 Cent
  • 100 MB
    5,95 €
  • 200 MB
    7,00 €
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Congstar im Prepaid Tarif Vergleich
Congstar
T-Mobile D1 9 Cent
  • 200 MB
    7,90 €
  • 500 MB
    9,90 €
  • 1000 MB
    12,90 €
  • 3000 MB
    19,90 €
zum Anbieter
Callmobile im Prepaid Tarif Vergleich
Callmobile
T-Mobile D1 9 Cent
  • 200 MB
    7,95 €
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Fonic im Prepaid Tarif Vergleich
Fonic
O2 9 Cent
  • 500 MB
    9,95 €
zum Anbieter
Bildmobil im Prepaid Tarif Vergleich
Bildmobil
Vodafone D2 9 Cent
  • 500 MB
    9,99 €
zum Anbieter
WhatsApp SIM im Prepaid Tarif Vergleich
WhatsApp SIM
E-Plus 9 Cent
  • 600 MB
    10,00 €
zum Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.

Archive for Dezember, 2013

Die 10 besten Apps für den Winter

Vom Dezember - 20 - 2013
adac_appADAC Pannenhilfe
Trotz dem Wetter angepasster Geschwindigkeit und Winterreifen kommt es gerade zur kalten Jahreszeit häufiger zu Verkehrsunfällen als das restliche Jahr über. Wer einmal davon betroffen sein sollte, kann seinen persönlichen Standort mit der ADAC Pannenhilfe App direkt an den ADAC übermitteln.Download iPhone | Download Android

apo_appAPOTHEKE VOR ORT
Winter ist die Zeit der Grippe und Erkältungen. Mit der App “Apotheke vor Ort” bekommen Sie jederzeit einen Überblick über die nächstgelegene Apotheke. Auf Wunsch gibt es auch die Möglichkeit das benötigte Medikament vorzubestellen. Somit muss in der Apotheke dann ohne lange Wartezeiten nur bezahlt und das Medikament entgegengenommen werden.Download iPhone | Download Android

wetter-appWETTER.COM
Unabhängig von der Jahreszeit spielt das Wetter natürlich immer eine sehr wichtige Rolle. Mit der passenden App von Wetter.com bekommen Smartphone-User nun die Webseite als mobile Version auf ihrem Gerät zu sehen. Alle notwendigen Informationen wie die aktuelle Temperaturen, Prognosen sowie das Risiko von Regen oder Schneefällen wird hier angezeigt.Download iPhone | Download Android

winterre_appWinter-Rezepte
Ein warmer Tee oder leckere Kekse passen ideal zu der kalten Jahreszeit. Wer sich ein paar neue Tipps zum Kochen und Backen holen möchte, der ist mit der Winter-Rezepte App definitiv gut beraten.Download iPhone | Download Android

skiworld-appSki the World
Skifahren ist in Deutschland die Wintersportart Nummer Eins. Mit der App “Ski the World” gibt es nun jederzeit die Möglichkeit rund um die Uhr alles über mehr als 2.000 Skipisten auf der ganzen Welt zu erfahren. Viele detaillierte Details zu den Liften oder der Schneehöhe sind ebenfalls abrufbar.Download iPhone | Download Android

weihma-appWEIHNACHTSMARKT-SUCHE IN GANZ DEUTSCHLAND
Haben Sie es auch satt jedes Jahr immer den gleichen Weihnachtsmarkt zu besuchen? Die App “Weihnachtsmarkt-Suche in ganz Deutschland” ermöglicht die Suche nach allen deutschen Weihnachtsmärkten. Geordnet werden diese nach der jeweiligen Entfernung zum aktuellen Standort. Wenn ein passender Weihnachtsmarkt gefunden wird, kann dann auch direkt die Route dazu geplant werden.Download iPhone | Download Android

worldwinter-appWorld Winter Games
Natürlich kommen auch die Zocker unter uns in den Wintermonaten definitiv nicht zu kurz. mit der iOS App “World Winter Games” lässt es sich in Felix Neuruther und andere Stars des Wintersports hineinversetzen. Zur Auswahl in diesem gelungenen Game steht ein Großteil der bei den olympischen Spielen ausgetragenen Events.Download iPhone

applestoreAPPLE STORE
Oftmals gestaltet sich die Suche nach dem geeigneten Weihnachtsgeschenk schwieriger als erwartet. Seit einigen Jahren liegen aber besonders die Produkte von Apple im Trend. Wer diesbezüglich seinen Liebsten eine Freude bereiten möchte, der findest mit der App “Apple Store” einen Apple Store in seiner unmittelbaren Umgebung. Zusätzlich ist es auch möglich einen Blick auf das aktuelle Sortiment zu werfen.Download iPhone

arzt-appArztsuche jameda
Wenn die Medikamente aus der Apotheke einmal nicht mehr helfen sollten, dann muss auch im Winter ein Arzt her. Gerade wenn man sich gesundheitlich nicht so gut fühlt, sollten stundenlange Fahrten vermieden werden. Daher gibt es mit der App “Arztsuche jameda” alle Ärzte in der Umgebung zu finden. Wer mit einem der Ärzte noch keine Erfahrungen gesammelt hat, kann über die App auch direkt ein paar Bewertungen lesen.Download iPhone | Download Android

schnee-appSchneehoehen.de
Zum Schluss noch eine weitere interessante App namens “Schneehoehen.de”, die sich mit den Skigebieten beschäftigt. Auch hier werden viele Informationen wie die aktuellen Schneehöhen zur Verfügung gestellt.Download iPhone | Download Android

Das beste Smartphone 2013

Vom Dezember - 19 - 2013

bestsmart13Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, und in diesem Jahr dominierten Android-Handys den Mobilfunkmarkt. Die immer größer werdenden Displays der Geräte bieten insgesamt ein besseres Touchscreen-Gefühl und eine Tastatur, die sich hervorragend für Vieltipper eignet.
Mit dem nahenden Jahresende ist es an der Zeit das beste Smartphone für dieses Jahr zu küren. Was jedoch macht ein gutes Mobilfunkgerät aus, und welche Funktionen sollte es erfüllen?

Displayqualität

Lange waren iPhone 4 und 4S in puncto Auflösung und Pixelgröße Referenz. Inzwischen haben neuere Geräte mit Größen von 4,5 bis 5 Zoll deutlich größere Displays bei gleich guter Auflösung, mit denen nicht einmal das iPhone 5 mit seiner 4-Zoll-Diagonale und seinen 1136×640 Pixeln mithalten kann. Auch sind immer mehr Smartphones mit Full-HD-Auflösung ausgestattet.

Internetqualitäten

Seit diesem Jahr haben die meisten Hersteller ihre Smartphones auf den neuen und schnelleren Mobilfunkstandard LTE umgestellt. Nun ist es möglich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Internet zu surfen. Ein großes Display und eine gute Auflösung helfen dabei, Internetseiten auf dem Handy-Browser besser wahrnehmen zu können.
Der Vorreiter in Sachen LTE-Standard ist das iPhone von Apple. Mit dem neuesten Modell, dem iPhone 5, wird eine optimale Browserdarstellung geboten, und durch LTE-Technik wird ein blitzschnelles Surferlebnis ermöglicht.

Als Fotohandy geeignet?

Wenn es um die Kamera eines Handys geht, schrauben und tüfteln die Hersteller derzeit tüchtig an den Funktionen. So legen HTC und Nokia besonderen Wert auf eine hohe Lichtempfindlichkeit. Mit dem 41-Megapixel-Sensor des finnischen Mobilfunkherstellers Nokia soll die Bildqualität bei normaler Auflösung verfeinert werden und beim Zoomen kein Qualitätsverlust entstehen. Samsung setzt auf eine 16 Megapixel-Kamera mit Zehnfach-Zoom.

Der Preisvergleich

Mittlerweile sind die meisten Modelle zwischen 350 und 400 Euro zu bekommen, spezifische Topmodelle können aber auch diese Summen übersteigen. Durch Handyverträge mit meist 24-monatiger Laufzeit ist es aber möglich kostspielige Handys in Kombination mit einer Flatrate recht preiswert zu bekommen. Die große Mehrheit von Anbietern bietet Smartphones mit solchen Mobilfunkflatrates an. Meist bezahlt man im vertraglichen Zeitraum das ausgewählte Smartphone in Form monatlicher Beiträge ab.

And the Winner is …

Wenn man nach den oben beschriebenen Kriterien geht, kann der Gewinner nur ein Modell sein: 2013 ist das Samsung Galaxy S4 das beste Smartphone. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger S3 besitzt das S4 ein kompakteres Gehäuse mit einem 5-Zoll Full-HD-Display. Derzeit bietet das aktuellste Samsung Galaxy Handy die umfangreichste Ausstattung und eine bessere Ausdauer hinsichtlich der Akkulaufzeit als alle anderen Smartphones. Zudem unterstützt es den LTE, das sich als das Standard der Zukunft gerade etabliert.